News

Das Reifenhaus Plankenauer eröffnet weiteren Standort in Wien

März 2018

Die Reifenhaus Thomas Plankenauer GmbH ist ab sofort an einem zweiten Standort in Wien vertreten. Nach der Inbetriebnahme des Mobilitäts-Zentrum Wien Nord (gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Fastbox) im Vorjahr, markiert die Übernahme des ehemaligen Bruckmüller-Standorts in Wien 23 einen weiteren wichtigen Meilenstein für das Unternehmen. Besonders erfreulich in diesem Zusammenhang ist die Übernahme ehemaliger Bruckmüller-Mitarbeiter, für die sich nach der Insolvenz des oberösterreichischen Reifenhändlers, neue Perspektiven ergeben.

Der Standort Plankenauer Wien Süd schließt an die strategische Expansion des Unternehmens an und erschließt im Süden Wiens ein wichtiges geografisches Einzugsgebiet. Elisabeth Prinz und Thomas Prinz, die das Familienunternehmen Plankenauer in der vierten Generation führen, sehen sich für die Zukunft gut aufgestellt. Am neuen Standort finden Kunden alles rund um die Themen Reifen, Felgen und Service. So sind Privat-, Leasing- und Flottenkunden in allen Bereich von PKW bis LKW gleichermaßen gut aufgehoben.  


Fakten zu den Unternehmen

Das Reifenhaus Thomas Plankenauer ist ein traditionelles Familienunternehmen, das seit mehr als 90 Jahren erfolgreich in der Reifenbranche tätig ist und heute in der vierten Generation geführt wird. Unter dem gemeinsamen Dach der Panther Gruppe formierten 2011 die Reifenhaus Thomas Plankenauer GmbH und die Fastbox Autoservice GmbH zum Komplettanbieter im Reifen- und Werkstättenbereich. Derzeit ist man mit 34 Standorten, davon 19 Plankenauer und 15 Fastbox Filialen, in ganz Österreich vertreten.

 
Plankenauer auf Facebook