Gründerhaus in Villach

Geschichte Reifenhaus Thomas Plankenauer

1926
Firmengründung

Thomas Plankenauer sen. gründet das Unternehmen Plankenauer in Villach in der Gaswerkstraße 19. Das Geschäftsfeld beschränkte sich damals auf die Reparatur von Fahrradreifen und Gummigaloschen.

Verkauf am Schillerplatz in St. Veit

1947
Der erste Betrieb in St. Veit/Glan

Thomas Plankenauer jun. verkauft sein Motorrad und finanziert damit seinen eigenen Betrieb in St. Veit/Glan. Das Geschäft befindet sich am Schillerplatz, die Montage und Runderneuerung ums Eck in der Grabenstraße. Aufgrund der beginnenden Motorisierung werden nun auch vermehrt Autoreifen verkauft.

Plankenauer jun. im Außendienst
Neue Zentrale in der Friesacherstraße

1950 – 1960
Im "Bully" auf Außendiensttour

1950: Thomas Plankenauer ersteht einen VW Bus und fährt in den Außendienst zu den wichtigsten Kunden. 1956: Ausbau, der erste Mitarbeiter und ein Reifen, der alles verändert: Aus Platzmangel wird ein Grundstück in der St. Veiter Friesacher Straße 19 gekauft und der Betrieb übersiedelt. Neben Herrn und Frau Plankenauer wird auch der erste Mitarbeiter, Herr Hinteregger, angestellt. Im Erdgeschoss des neuen Betriebes befinden sich der Verkaufsraum und die Montage. Den ersten Stock bewohnt die Familie Plankenauer.

Noch im selben Jahr beginnt die Produktion des BLUE STAR Recyclingreifens. Mit dem BLUE STAR-Reifen schuf Plankenauer sich selbst einen attraktiven USP in der Branche.

Ebenfalls im selben Jahr wird die erste Filiale in Wolfsberg eröffnet.

Runderneuerung

1960 – 1970
Die erste Filiale ensteht, Expansion folgen

Die erste Plankenauer-Filiale entsteht: Thomas Plankenauer jun. übernimmt den väterlichen Betrieb in Villach und führt diesen als erste Plankenauer-Filiale in die Zukunft. 1963: Die zweite Plankenauer-Filiale wird in der Klagenfurter Harbacher Straße eröffnet. Das Unterhemen wächst, die Auftragslage stimmt, der Markt und die Kunden reagieren auf die Qualität von Plankenauer. Das ermöglicht die Erschließung des Filialnetzes und einen rapiden Ausbau der Marktposition. 1966: Eröffnung der zweiten Filiale in der Klagenfurter Feldkirchner Straße. 1967: Eröffnung der Filiale Lienz, 1969: Eröffnung der Filiale Spittal/Drau

 

Fertigstellung der Zentrale

1970 – 1980
Die Firmenzentrale wächst

1970: Eröffnung der Filiale Tamsweg. 1971: Eröffnung der zweiten Villacher-Filiale. 1972: In der Zentrale in St. Veit/Glan  entsteht eine neue moderne Montagehalle. 1974: Fohnsdorf öffnet als 9. Filiale. Außerdem übersiedelt die Filiale in Lienz an ihren heutigen Standort in die Kärntner Straße.

1979
Ableben des Firmengründers

Mit dem plötzlichen Tod des im 55. Lebensjahr stehenden Firmengründers Thomas Plankenauer folgt seine Ehefrau Edeltraud Plankenauer als Geschäftsführerin nach. Die Reifen-Runderneuerung, die später unter dem Namen PNEU STAR am Markt auftritt, zieht in die St. Veiter Industriestraße

Berndt Plankenauer in der PNEU STAR

1980 – 1990
Umsatzrekord

1980: Plankenauer erzielt den höchsten Umsatz in seiner Geschichte. 1982: Die 10. Filiale Filiale in Völkermarkt wird eröffnet. Das Unternehmen beschäftigt zu diesem Zeitpunkt 120 Mitarbeiter. 1986: Berndt Plankenauer, Sohn der Firmengründer, übernimmt 1986 die Geschäftsführung der Reifenrunderneurung PNEU STAR.

Plankenauer in Graz

1990 – 2000
Von Übernahmen, Standortgründungen und den alten Römern

1992: Durch die Übernahme der Murauer Firma Mauler entsteht die 12. Filiale. 1993: In der Graz gelingt die Übernahme der Firma Reifen Gert. Ein weiterer Standort entsteht. Das Unternehmen expandiert zudem nach Salzburg wo aus der Firmenübernahme von "Avus" ein weiterer Standort begründet wird. Auch in Feldbach (Steiermark) gelingt die Übernahme von "Südost". 1999: Wir bauen in Wagna bei Leibnitz. Bei den Bauarbeiten stoßen Arbeiter auf römische Ausgrabungen.

Umbau Filiale Klagenfurt

2000 – 2010

2001: In der Feldkirchner Straße entsteht das erste Reifenhotel Österreichs! 2003: Barbara Plankenauer folgt in der Geschäftsführung nach und zeichnet den zukünftigen Weg des traditionsreichen Familienunternehmens. 2007: Kunden des Reifenhotels können erstmals online Ihre Termine für den Reifenwechsel vereinbaren. Ein neues LKW und Nutzfahrzeug Service Center in Peggau wird eröffnet. Ein mobiles 24 Stunden-LKW-Pannenservice wird erstmals in Leben gerufen. 2008: Die Filiale in Graz siedelt um. Das neue, architektonisch auffallende Gebäude in der Triesterstrasse bietet vier Montageplätze und eine spezielle Motorrad Bühne. 2009 und 2010: Die Kinder von Barbara Plankenauer, Thomas und Elisabeth, treten beiden in das Familienunternehmen ein.

2010 – 2015
Eine Übernahme als Basis für eine vielversprechende Zukunft

2011: Plankenauer übernimmt die Autowerkstättenkette Fastbox. Mit der Übernahme avanciert die Panther Gruppe (Plankenauer / Fastbox) zum drittgrößten Filialisten im Bereich Reifen- und Autoservice in Österreich (www.panther-gruppe.at). 2012: Barbara Plankenauer zieht sich aus den operativen Geschäftsführungen zurück und übergibt die Agenden an Ihre Kinder, die mittlerweile 4. Generation in der Unternehmensgeschichte. Thomas Prinz leitet gemeinsam mit Mag. Nicole Polzer, bisher Prokuristin, die Reifenhaus Thomas Plankenauer GesmbH. Mag. Elisabeth Weihs übernimmt gemeinsam mit Albert Edler, LKW-Verkaufsleiter, die Geschäftsführung der Pneu Star GmbH. 2014: Das erste Mobilitäts-Zentrum Österreichs eröffnet in Klagenfurt. In der Feldkirchner Straße sind ab sofort Plankenauer und Fastbox an einem Standort unter gemeinsamen Dach vereint. Unter dem Motto: "Alles, was Ihr Fahrzeug braucht." bekommen Kunden von der Reifenmontage bis hin zum KFZ-Service laut Herstellervorgaben alles für ihr Fahrzeug. 2015: In der Villacher Gaswerkstraße eröffnet, als Fortsetzung des Zukunftskonzepts der beiden Unternehmen, das zweite Mobilitäts-Zentrum.

http://www.panther-gruppe.at/

2016 – heute
DRIVING THE FUTURE

Das Familienunternehmen feiert sein 90-jähriges Bestehen! Mit dem Gedanken "Driving the Future" verschreiben sich die Unternehmen der Panther Gruppe dem ganzheitlichen Service der Zukunft und hat sich zum Ziel gemacht, de führende flächendeckene Servicedienstleister in Österreich zu sein.

Plankenauer auf Facebook